Konzept: Unterschied zwischen den Versionen

Aus f07-wiki.dl9fcg.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 6: Zeile 6:
 
<big>'''Erster Ansatz:
 
<big>'''Erster Ansatz:
  
* Die Nutzlast wird als ein '''Würfel mit 5cm Kantenlänge.''' aufgebaut.
+
* Die Nutzlast wird als eine '''15cm-Styropor-Kugel'''  oder als '''Würfel mit 5/10cm Kantenlänge.''' aufgebaut.
  
 
* Der '''Ballon ist ein normaler Latex-Ballon,'''  
 
* Der '''Ballon ist ein normaler Latex-Ballon,'''  
  
* Der '''Sender leistet 100 mW im 2m- und 70cm-Band'''
+
* Der '''Sender leistet 100 mW im 2m- und/oder 70cm-Band'''
  
 
* die '''Antenne ist eine Groundplane'''
 
* die '''Antenne ist eine Groundplane'''

Aktuelle Version vom 29. Dezember 2018, 11:38 Uhr

Die Nutzlast hat die Form einer Kugel oder die eines Würfels, der an einer Ecke aufgehängt wird . Er soll einen Faraddayischen Käfig bilden.
Der tragende Ballon ist ein normaler runder Ballon.
Die Nutzlast kann unterhalb des Ballons angehängt sein, oder sich auch im Innern des Ballons befinden.
Über die Problematik eines Fallschirmes muss noch diskutiert werden.

Erster Ansatz:

  • Die Nutzlast wird als eine 15cm-Styropor-Kugel oder als Würfel mit 5/10cm Kantenlänge. aufgebaut.
  • Der Ballon ist ein normaler Latex-Ballon,
  • Der Sender leistet 100 mW im 2m- und/oder 70cm-Band
  • die Antenne ist eine Groundplane

Oberstes Ziel: minimales Gewicht


Rahmen (5 cm)

Ein Würfel hat:

8 Kanten mit 6 Ecken: diese bilden den mechanischen Rahmen, die Struktur.

6 Seiten: diese nehmen die Module auf.

Modul-Einbau

Die Module werden an den Kanten-Profilen befestigt. (Sender, Controller, Power)

Antenne

klassische Groundplane mit drei Radialen (λ/4)


Zusammenbau

Der Würfel hängt etwa 5cm unerhalb des Ballons


Software

Ähnlich dem modularen Aufbau der Hardware wird auch die Software modular aufgebaut.